Warten auf den Startschuss

    • Ich brauchte zum Glück nicht mehr warten, da ich ja später angefangen habe ;)
      Die größte Gabe des Menschen ist, zu wissen wann man den Mund zu halten hat.

      Die Welt leidet an einer Angst vor Wandel, denn ihre Konditionierung nimmt eine statische Identität an. Das Glaubenssystem von jemandem herauszufordern, resultiert gewöhnlich in Beleidigung und Besorgnis. Denn falsch zu liegen wird irrtümlicherweise mit Misserfolg assoziiert. Tatsächlich sollte bewiesenes Unrecht gefeiert werden. Denn es erhebt jemanden auf ein neues Level des Verstehens, fördert Erkenntnis.
    • Gute Nachrichten
      für alle die seit 14. November spielen gibt es 5 tage spielzeit
      Liebe WoW-Community:

      Ich weiß, wie sehr ihr euch alle auf diese Erweiterung gefreut habt, und nachdem ihr euch einloggen und eintauchen konntet, haben alle Kommentare, die ich gesehen habe, klar gemacht: Es ist eine unserer besten bisher. Aber die Qualität der Inhalte wiegt die unterdurchschnittliche Art und Weise, wie der Launch abgelaufen ist, nicht auf und dafür bitte ich euch um Entschuldigung.

      Die ersten beiden Tage der Erweiterung waren kein tolles Erlebnis, da sich manche von euch mit langen Wartezeiten oder schwerwiegenden Gameplay-Problemen herumärgern mussten. Wir haben rund um die Uhr daran gearbeitet, der Nachfrage gerecht zu werden und technische Hürden zu überwinden, und zum Glück haben sich die Dinge seit Samstag stetig gebessert. Millionen von euch konnten übers Wochenende spielen und viele haben bereits Stufe 100 erreicht. Andere wiederum, besonders auf den bevölkerungsreichsten Servern, hingen in langen Warteschlangen fest.

      Um dieser Situation Herr zu werden, haben wir die neue Instanztechnologie ausgeweitet, mit deren Hilfe wir bereits am Samstag die Warteschlagen verkürzt hatten. Diese Maßnahme werden wir auch weiter verfolgen, um die Kapazität aller Realms weiter zu erhöhen. Dadurch sollten unsere Realms verglichen mit vor der Erweiterung ungefähr die doppelte Kapazität haben, wodurch Warteschlangen auf den meisten Realms deutlich verkürzt, wenn nicht sogar gänzlich verhindert werden sollten.

      Uns ist bewusst, dass viele von euch enorme Schwierigkeiten hatten, in den ersten paar Tagen nach Launch zu spielen, weshalb wir allen Abonnements in Nord- und Südamerika, Ozeanien und Europa, die am Freitag, dem 14. November aktiv waren, fünf Tage Spielzeit gutschreiben. Die Situation sieht bereits deutlich besser aus als zu Beginn des Wochenendes und ich hoffe, dass ihr die Erweiterung jetzt in vollen Zügen genießen könnt.

      Ich hoffe außerdem, dass ihr meine Entschuldigung annehmt und euer Vertrauen zu uns nicht verliert. Den Rückhalt, den uns viele von euch entgegengebracht haben, während diese Herausforderungen bewältigt wurden, ist uns unglaublich viel wert. Wir sind extrem dankbar, Teil einer so leidenschaftlichen Community zu sein. Wir lieben World of Warcraft und sind sehr stolz auf diese Erweiterung, weshalb ein derartig holperiger Start für uns alle sehr enttäuschend war.

      Im Namen des Entwicklerteams von World of Warcraft sowie allen hier bei Blizzard danke ich euch erneut für eure Geduld und euer Verständnis.

      Wir sehen uns auf Draenor.

      Herzliche Grüße,
      J. Allen Brack
      Executive Producer, World of Warcraft


      WoW Forum
      Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum.
      Irren ist menschlich, aber auf Irrtümern zu bestehen ist teuflisch.
    • Das war doch irgendwie klar ;)
      Die größte Gabe des Menschen ist, zu wissen wann man den Mund zu halten hat.

      Die Welt leidet an einer Angst vor Wandel, denn ihre Konditionierung nimmt eine statische Identität an. Das Glaubenssystem von jemandem herauszufordern, resultiert gewöhnlich in Beleidigung und Besorgnis. Denn falsch zu liegen wird irrtümlicherweise mit Misserfolg assoziiert. Tatsächlich sollte bewiesenes Unrecht gefeiert werden. Denn es erhebt jemanden auf ein neues Level des Verstehens, fördert Erkenntnis.